Die Sprachzeitung – Lernen mit dem Original
Kostenloser Versand der Sprachzeitungen in Deutschland

Valiente maestra en el lago Titicaca

Verfügbarkeit: Auf Lager

3,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Oberstufen-/Abiturthema: Minderheiten in Lateinamerika/ kullturelle Vielfalt/ Bildung

Inhalt: Die Urus wohnen seit Jahrhunderten auf den schwimmenden Inseln des Titicacasees in Peru. Und wie jedes Volk, das Kinder hat, brauchen diese eine Schule und eine Lehrerin, die sie unterrichtet und erzieht. In diesem Fall ist es die Indiofrau Amalia Suaña, die diese schwierige Aufgabe mit Stolz und Würde übernommen hat. Sie ist Lehrerin und zugleich Schulleiterin der ersten Schule überhaupt in ihrem Dorf. Ihre Arbeit ist revolutionär, Amalia selbst konnte keine Schule besuchen und möchte, dass alle Kinder diese Chance bekommen, die sie selbst nicht hatte. Außerdem unterrichtet sie die Kinder in zwei Sprachen, Spanisch und Aymara, die eigene Sprache der Urus.
Übungsmaterial als PDF inkl. Podcast-Link.

3,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
  • Beschreibung

Titel: Valiente maestra en el lago Titicaca
Format: Reportage über den Alltag einer Lehrerin am Titicacasee (Peru).
Dauer: 3:33 Min.
Quelle: Deutsche Welle
Sendereihe: Reporteros en el mundo
Sendetermin: 23.03.2019  •  Verfügbarkeit: unbegrenzt
Schlagworte: Peru / Titicacasee / Bildung / Schule / Lehrer / indigene Bevölkerung / Indios
Sprachniveau: C1 (GER); fortgeschritten; Oberstufe: (9.–13. Klasse)
Sprache: Spanisch (Peru)
Hinweis: Mit dem Aktivieren des enthaltenen Links gelangen Sie auf eine fremde Internetseite. Wir weisen darauf hin, dass die Carl Ed. Schünemann KG keinerlei Verantwortung für externe Inhalte und deren Darstellung übernimmt.

Inhalt: Die Urus wohnen seit Jahrhunderten auf den schwimmenden Inseln des Titicacasees in Peru. Und wie jedes Volk, das Kinder hat, brauchen diese eine Schule und eine Lehrerin, die sie unterrichtet und erzieht. In diesem Fall ist es die Indiofrau Amalia Suaña, die diese schwierige Aufgabe mit Stolz und Würde übernommen hat. Sie ist Lehrerin und zugleich Schulleiterin der ersten Schule überhaupt in ihrem Dorf. Ihre Arbeit ist revolutionär, Amalia selbst konnte keine Schule besuchen und möchte, dass alle Kinder diese Chance bekommen, die sie selbst nicht hatte. Außerdem unterrichtet sie die Kinder in zwei Sprachen, Spanisch und Aymara, die eigene Sprache der Urus.

 

Loading...
Bitte warten …