Tanz in Bremen. Foto: picture alliance/dpa

Samba und Norddeutschland – Sie finden, das passt nicht zusammen? Dann waren Sie im Februar noch nicht bei uns in Bremen! In bunten Kostümen, mit Trommeln, Tanz und Akrobatik ziehen mehr als 80 Samba-Gruppen aus Deutschland und dem europäischen Ausland zum Karneval durch die Straßen der Hansestadt und verbreiten eine Stimmung wie in Rio. Naja, zumindest fast ...

Zugebenermaßen gelten wir Norddeutschen eigentlich eher als Karnavalsmuffel – wohl zu recht. Denn hier wird wenig gefeiert, und wenn, dann ist es oft ein Fest für Kinder. Die eigentlichen Hochburgen des Karnevals liegen weiter südlich. Vor allem im Rheinland liebt man den Fasching, aber auch in Schwaben gehen die Narren mit aufwendigen Kostümen und bunten Masken auf die Straßen.

Video und Übung

Neugierig geworden? Dann kommen Sie mit auf eine Reise nach Köln, Mainz und Rottweil. In dem folgenden Video werden drei berühmte Orte des deutschen Karnevals und ihre besonderen Traditionen vorgestellt.

Wenn Sie dabei auch noch ein bisschen Deutsch üben wollen, dann beantworten Sie im Anschluss die folgenden fünf Fragen zu dem Film.

1. An welchem Wochentag ist Weiberfastnacht?
2. Wie viele Tage wird gefeiert, bis am Aschermittwoch der Karneval wieder vorbei ist?
3. Wie lang ist der Rosenmontagsumzug in Mainz?
4. Ergänzen Sie den Ausdruck: Vergangene Ereignisse und Personen des öffentlichen Lebens werden bei dem Umzug auf die _______ genommen.
5. Wie alt muss ein Narr in Rottweil mindestens sein, um am Narrensprung teilzunehmen?

Tipps

Möchten Sie noch mehr über den deutschen Karneval erfahren? Dann holen Sie sich doch unser digitales Arbeitsheft Karneval in Deutschland mit einem Artikel über die Rosenmontagsumzüge, Audio-mp3 und Übungen.

Und wenn Sie eher zu den „Karnevalsmuffeln“ gehören, dann gefällt Ihnen sicher die Kolumne von Susanne Westphal in unserer aktuellen Ausgabe. Auch dazu gibt es für Abonnenten eine Audiodatei und Übungsmaterial.

Vokabeln

s Kostüm,e Kleidung, die man anzieht, um wie eine bestimmte Person od. Figur auszusehen – e Trommel,n lautes Instrument, auf das man rhythmisch schlägt – e Akrobatik Artistik/Kunst mit dem Körper – e Hansestadt,¨e Stadt, die zu einem früheren Bund von Handelsstädten gehört; hier: Bremen – verbreiten auslösen; schaffen – zugegebenermaßen wie man zugeben/sagen muss: zwar – r Muffel,- jmd., der etw. nicht gern (mit)macht – e Hochburg,en Zentrum; wichtigster Ort für eine bestimmte Tradition – r Narr,en Figur im Karneval – aufwendig prächtig; mit viel Mühe u. Zeit hergestellt – e Maske,n Form, die man vor dem Gesicht trägt, um eine andere Figur darzustellen

Lösungen

1. Donnerstag        2. 6         3. 7 km       4. Schippe, Erklärung: jmdn. auf die Schippe nehmen = jmdn. verspotten; sich über jmdn. lustig machen          5. 10