Altes Bauernhaus mit Obstbäumen

Zwischen Hamburg und der Nordsee wachsen 15 Millionen Obstbäume. Südlich der Elbe liegt das größte Obstanbaugebiet Nordeuropas.

Obstanbau

Der Obstanbau begann hier vor über 600 Jahren. Kleinbauern, Handwerker und Fischer wollten sich damals mit den Äpfeln und Kirschen aus dem eigenen Garten etwas dazuverdienen. Das war eine gute Idee. Das Obst wächst hier gut, denn der Boden ist fruchtbar und das Klima ist mild.

Kirschblüten

Ausflugsziel

Die Region ist außerdem ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Die meisten Besucher kommen im Frühling. Denn dann blühen die Obstbäume. Als Erste blühen die Kirschbäume. Jetzt Ende April leuchten ihre weißen Blüten überall im Land. Kurze Zeit später blühen die Apfelbäume. Ihre hellen Blüten machen aus der Landschaft für wenige Wochen ein rosa-weißes Blüten-Meer.

Blütenkönigin in traditioneller Tracht und mit Blütenkrone auf dem Kopf. Fotos: picture alliance/dpa; pixabay

Blütenfest

Am ersten Maiwochenende findet in Jork jedes Jahr das Altländer Blütenfest statt. Ein buntes Programm füllt den kleinen Ort mit viel Leben. Die wichtigste Aktion ist die Krönung der neuen Blütenkönigin. Sie trägt eine traditionelle Tracht mit kostbarem Schmuck und eine Blütenkrone auf dem Kopf. Ihre Kleidung symbolisiert die Fruchtbarkeit und Geschichte der Region. Das Blütenfest in Jork ist das Highlight des Jahres im Alten Land.

Blütenbarometer

Falls Sie spontan Lust haben, zur Kirsch- oder Apfelblüte ins Alte Land zu fahren, dann schauen Sie doch vorher noch schnell, wie weit die Blüten sind. Unter folgendem Link verrät Ihnen das Blütenbarometer, ob die Reise aktuell lohnt: www.bluetenbarometer.de

Tipp

Übrigens: Jeden Monat stellen wir regionale Besonderheiten auch in der Printausgabe von „Presse und Sprache“ vor. In der Rubrik „Leichtes Deutsch“ finden Sie immer einen kurzen Text mit der Überschrift „Kennen Sie …? “

Melanie Helmers

 

Vokabeln:

wachsen größer werden – e Elbe Fluss – s Obstanbaugebiet,e Region, in der Bauern Obst wachsen lassen – sich etw. dazuverdienen neben der eigentlichen Arbeit noch etw. machen, um ein bisschen mehr Geld zu haben – fruchtbar hier: so, dass Pflanzen gut wachsen – s Klima Temperatur; Wetter – mild nicht zu kalt – blühen Blüten (wie Blumen) haben – e Blüte,n Blume – e Krönung,en hier: Zeremonie/Fest nach der Wahl; feierliche Tradition, bei der Schmuck aus Blumen auf den Kopf gesetzt wird – e Blütenkönigin,nen hier: junge Frau, die die Region vertritt u. Traditionen symbolisiert – e Tracht,en typische Kleidung einer Region – kostbar wertvoll; teuer – r Schmuck Ketten, Ringe etc. – e Blütenkrone,n Kopfschmuck aus Blumen – symbolisieren Zeichen für etw. sein; zeigen